Irlanda: Sechs Gründe, wieso irische Kartoffeln gut sind | ARGENPAPA
Miércoles 15 de Agosto de 2018
El portal de la papa en Argentina
8%Variación precio
puestos MCBA
  • Intervalos nubosos con lluvias débilesBalcarceBuenos Aires, Argentina
    - 14°
  • Cielos despejadosVilla DoloresCórdoba, Argentina
    - 18°
  • Cielos despejadosRosarioSanta Fe, Argentina
    - 16°
  • Intervalos nubososEstacion UspallataMendoza, Argentina
    -4° - 12°
  • Cielos despejadosCandelariaSan Luis, Argentina
    - 20°
  • Intervalos nubososChoele ChoelRío Negro, Argentina
    - 13°
  • Cielos nubososSan Miguel de Tuc.Tucumán, Argentina
    11° - 20°
Ampliar
 Buscador de Noticias
Europa 05/02/2018

Irlanda: Sechs Gründe, wieso irische Kartoffeln gut sind

Die irische Kartoffel ist eine der vielen Kartoffelsorten - eine stärkehaltige, knollenartige Pflanze der beständigen Nachtschatten-Kartoffel.

Sie werden irische Kartoffeln genannt, weil sie die Hauptsorte waren, die in den frühen 1800ern in Irland angebaut wurde und mit der großen irischen Hungersnot verbunden sind, einer der schlimmsten landwirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Katastrophen dieser Zeit.

Das kleine Fasergemüse ist mit Vitaminen und Mineralstoffen wie Carotinoiden und natürlichen Phenolen, Kalium, Vitamin B6 und Spuren von Thiamin, Riboflavin, Folsäure, Niacin, Magnesium, Phosphor, Eisen, Ballaststoffen und Zink angereichert.

Ob gebacken, gedünstet oder gekocht, hier sind sechs Gründe, warum man irische Kartoffeln essen sollte.

Befreit von Stress

Irische Kartoffeln sind äußerst reich an Vitamin B6, das für die Erneuerung der Zellen und die Aufrechterhaltung eines gesunden Nervensystems und einer ausgeglichenen Stimmung benötigt wird. Vitamin B6 hilft bei der Produktion von Adrenalin, einem Hormon, das uns hilft, auf Stress zu reagieren, und GABA, einer Substanz, die mit Entspannung verbunden ist.

Hilft bei der Verdauung

Die hohen Anteile an Ballaststoffen - Füllstoffe -, die in irischen Kartoffeln enthalten sind, unterstützen eine gesunde Verdauung und regelmäßigen Stuhlgang und bieten gleichzeitig eine schützende Wirkung gegen Darmkrebs.

Senkt den Blutdruck

Hoher Blutdruck kann durch verschiedene Faktoren wie Stress, Anspannung, Angst und Diabetes ausgelöst werden. Neben der Unterstützung der Verdauung helfen die in irischen Kartoffeln enthaltenen Ballaststoffe bei der Senkung des Cholesterinspiegels und verbessert die Funktion des Insulins im Körper, was zur Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Es ist auch eine reiche Quelle an Kalium, die benötigt wird, um die negativen Auswirkungen von Natrium, die zu einer Erhöhung des Blutdrucks führen könnten, zu neutralisieren.

Kurbel die Gehirnfunktion an

Die B6-Vitamine in irischen Kartoffeln sind entscheidend für die Erhaltung der neurologischen Gesundheit. Vitamin B6 hilft, nützliche Gehirnchemikalien zu schaffen, einschließlich Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. Darüber hinaus enthält es andere Elemente wie Phosphor und Zink, die ebenso gut für das Gehirn sind.

Gut fürs Herz

Irische Kartoffeln enthalten auch Mineralien, Ballaststoffe und eine Substanz namens Carotinoide, die eine gute Herzgesundheit fördern.

Beugt Krebs vor

Irische Kartoffeln sind auch reiche Quellen an Flavonoid-Antioxidantien und Vitamin A, wie Zeaxanthin und Carotine, sowie eine Verbindung namens Quercetin, die einen vor Krebs schützt, da sie das Wachstum der Krebszellen hemmen.

Fuente: http://www.freshplaza.de/artikel/15160/Sechs-Gruende-wieso-irische-Kartoffeln-gut-sind


Te puede interesar