Jueves 22 de Febrero de 2018
El portal de la papa en Argentina
0%Variación precio
puestos MCBA
  • Intervalos nubososBalcarceBuenos Aires, Argentina
    11° - 28°
  • Intervalos nubososVilla DoloresCórdoba, Argentina
    18° - 31°
  • Intervalos nubososRosarioSanta Fe, Argentina
    16° - 28°
  • Intervalos nubosos con lluvias débilesEstacion UspallataMendoza, Argentina
    13° - 21°
  • Intervalos nubososCandelariaSan Luis, Argentina
    17° - 32°
  • Intervalos nubosos con lluvias débilesChoele ChoelRío Negro, Argentina
    18° - 27°
  • Intervalos nubososSan Miguel de Tuc.Tucumán, Argentina
    18° - 29°
Ampliar
 Buscador de Noticias
Norte Am. 28/08/2017

Canadá: Alberta hat in diesem Jahr keine Probleme mit Bakterium

Albertas Kartoffelindustrie ist mehr als 1 Milliarde Dollar wert, kämpft aber seit einiger Zeit mit einem winzigen Bakterium.

In diesem Jahr berichtet jedoch ein Lethbridge Wissenschaftler, dass das Bakterium nicht aufgetaucht ist.

"Das sind gute Nachrichten", sagt Dan Johnson, ein Biogeographie Professor an der Universität Lethbridge. Er erklärt, dass das Bakterium die Zebra-Chip-Krankheit auslöst, von der bereits viele Äcker in den USA, Mexiko und Neuseeland befallen seien. In diesem Jahr tauchte die Krankheit zum ersten Mal im Mai in Idaho auf.

Auf Kartoffeln, die sich mit dem Bakterium infiziert haben, tauchen hässliche schwarze Linien auf, wenn sie gebraten werden, weshalb sie nicht mehr verkauft werden können. Das Bakterium wird von einem Insekt verbreitet, dem Kartoffelblattsauger.

"Wir haben im letzten Jahr hunderte der Insekten gefunden, in diesem Jahr waren es jedoch bisher unter 10", sagt Johnson. "Und keines davon trug das Bakterium."

Im letzten Jahr wurden die Insekten in Saskatchewan und Mantioba gefunden. In diesem Jahr werden daher fast 50 Kartoffelfelder in Alberta überwacht.

Fuente: http://www.freshplaza.de/artikel/12215/Alberta-hat-in-diesem-Jahr-keine-Probleme-mit-Bakterium


Te puede interesar